Qualifizierte Beratung vom Spezialisten

Steuerberatung, Jahresabschlüsse

Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie in allen Steuerfragen sowie bei der Planung der Zukunft Ihres Unternehmens.

files/easy_business/content_images/Service_Image.jpg

Finanz- und Lohnbuchhaltung

Eine aussagekräftige Buchhaltung ist Grundlage für wichtige Unternehmensentscheidungen. Mit einem effizienten Rechnungswesen können Sie rasch auf Veränderungen reagieren und haben einen Vorsprung gegenüber Ihren Mitbewerbern.

files/easy_business/content_images/Service_Image.jpg

Erbschafts- und Schenkungsteuer

Neben der Erstellung von Erbschaft- und Schenkungsteuererklärungen ist die rechtzeitige Planung der Unternehmensnachfolge für uns ein wichtiger Beratungsschwerpunkt.

files/easy_business/content_images/Service_Image.jpg

 

Existenzgründungsberatung

Ein guter Start in die Selbständigkeit ist die Basis für Ihren zukünftigen Erfolg als Unternehmer/in. Wir unterstützen und begleiten Ihre Vorhaben von Beginn an kompetent und zielorientiert.

files/easy_business/content_images/Service_Image.jpg

Mobile Finanzbuchführung

Zur Vermeidung des Transports umfangreicher Buchhaltungsunterlagen buchen wir für Sie auch vor Ort in Ihrem Unternehmen. Ein weiterer Vorteil: Sie behalten den uneingeschränkten Zugriff auf Ihre geschäftlichen Unterlagen.

files/easy_business/content_images/Service_Image.jpg

Unternehmen online

Durch einen digitalen Datenaustausch gibt es viele Möglichkeiten, die Zusammenarbeit zwischen Kanzlei und Mandanten zu optimieren. Sprechen Sie uns diesbezüglich einfach an.

files/easy_business/content_images/Service_Image.jpg

 

Aktuelles

Änderungen im Umsatzsteuerrecht ab 01.07.2020

 

Absenkung der Steuersätze

für den Zeitraum vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020:

von 19% auf 16% und

von 7% auf 5%.

 

Für die Gastronomie wird der Steuersatz für die Abgabe von Speisen

für den Zeitraum vom 01.07. 2020 bis zum 31.12.2020 von 19% auf 5%

und für den Zeitraum vom 01.01.2021 – 30.06. 2021 auf 7% herabgesetzt.

Diese Ermäßigung gilt nicht für die Abgabe von Getränken.

Für Hotelbetriebe gilt: Der Frühstücksumsatz ist aufzuteilen.

 

Was ist zu beachten?

Sämtliche bestehende Verträge sind zu prüfen und zu ändern.

Kalkulationen sind neu zu erstellen.

Weiterlesen …

Konjunkturprogramm

Liebe Mandanten,

die Regierung hat auf ihrer gestrigen Sitzung verschiedene Maßnahmen beschlossen, über die wir Sie kurz informieren möchten.

Wesentliche Punkte sind:

Absenkung der Mehrwertsteuer: Vom 1. Juli an bis zum 31. Dezember 2020 soll der Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent auf 16 Prozent und für den ermäßigten Satz von 7 Prozent auf 5 Prozent gesenkt werden. Dies sollte bereits frühzeitig bei der künftigen Rechnungsstellung eingeplant werden.

Weiterlesen …