2022

von Administrator (Kommentare: 0)

Grundsteuer-Reform 2022

Bei der Festsetzung der Grundsteuer wird bislang auf Einheitswerte für Grundstücke abgestellt, die in den 60er Jahren bzw. in den neuen Bundesländern in den 30er Jahren ermittelt wurden. Diese Einheitswertberechnung hat das Bundesverfassungsgericht in 2018 als verfassungswidrig eingestuft, weil es dadurch zu einer unterschiedlichen Besteuerung von eigentlich gleichwertigen Grundstücken kommen kann. Der Gesetzgeber war seither aufgefordert, eine neue gesetzliche Regelung einzuführen.

Weiterlesen …